Winterzeit

 

Die gute Nachricht vorweg: Der nächste Sommer kommt bestimmt ;-)

 

Nun haben wir wieder die kühle Jahreszeit und die Heizperiode beginnt.

Es ist nun an der Zeit an eine Wärmedämmung der eigenen vier Wände zu denken.

 

Hierdurch können Heizkosten langfristig eingespart werden, alte Fassaden in diesem

Zusammenhang saniert und eine neue Gestaltung bekommen.

Das angenehme Wohlfühlklima durch warme Wände sollte hierbei auch nicht unterschätzt werden.

 

Es ist auch die Zeit der einsetzenden Niederschläge.

Dämmung hält Regen von der Wand ab. Regen ist die größte Feuchtebelastung für die Außenwand. 400 bis 1600 Liter Wasser pro Quadratmeter und Jahr müssen abgeleitet werden. Schlagregen dringt bis zu 15 Zentimeter tief in geputzte Wände ein und verschlechtert somit auch deren Wärmeschutz.

 

Eine Außenwanddämmung legt die Wand für immer trocken.

 

Unser Startbild zeigt unser aktuelles Bauvorhaben in der Herbert-Jensch-Straße in Frankfurt „Fassadensanierung unter Berücksichtigung des Denkmalschutz“

Wer eine Sanierung oder eine neue Fassade einen Innenputz oder einen Anstrich der Fassade oder Innenräume für das nächste Jahr plant, sollte schon jetzt mit der Planung und Angebotseinholung beginnen.

 

Die ersten Termine für das Frühjahr 2024 sind bereits vergeben!

 

Unser Team wünscht Ihnen eine schöne Winterzeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Inhaber: Steffen Berthold


Büroanschrift:

Buschmühlenweg 168 A

15230 Frankfurt (Oder)

 

 

 

 

 

Telefon: (0335) 40 133 414

Fax:      (0335) 40 133 416

info@fassaden-berthold.de